Permanent Make-Up

Lippen

Verleihen Sie Ihren Lippen optisch mehr Fülle und Intensität durch eine Schattierung oder Vollzeichnung, oder aber definieren Sie sie durch eine Lippenkontur. Leichte Asymmetrien können dabei sehr gut korrigiert werden sowie leichte Vergrößerung oder Verleinerung der Mundgrösse dadurch erzielt werden.

Mit der neuen sehr beliebten Technik "Powder Lips" können sehr natürliche und dezente Ergebnisse erzielt werden. Konturlos und so natürlich, dass es als Permanent Make-Up kaum wahrgenommen wird. So kann blassen oder pigmentlosen Lippen optimal Farbe verliehen werden.

Frisch pigmentierte Lippen wirken immer sehr intensiv. Hier verblasst jedoch die Farbe nach dem Abheilen bis zu 50% .Ich empfehle ein Auffrischen nach 2 - 2,5 Jahren. Je nach Hauttyp und Wunschintensität.


Augenbrauen

Für Personen, die Ihre Augenbrauen täglich mit einem Stift oder Puder oder Liquid nachzeichnen und an sich gerne etwas intensiver unterstreichen möchten, eignet sich das Schattieren der Augenbrauen. Es wird hauptsächlich mit der Maschine pigmentiert und kann der gewünschten Intensität natürlich angepasst werden. Hier haben wir die Möglichkeit entweder mit den Farben oder mit der Technik die Intensität zu bestimmen. Kaum noch jemand mag diese, mit Farbe extrem gesättigten Augenbrauen, die sehr plakativ und rahmenhaft aussehen. Die meisten Frauen bevorzugen inzwischen die natürlichere aber unterstrichene Augenbrauenform. Hierfür ist die so sehr beliebte Technik "Powder Brows" bestens geeignet. Es wird ganz weich eingearbeitet und dezent anschattiert, dass kein Rahmen entsteht aber trotzdem die Form der Augenbraue hervorgehoben wird. Es sieht sehr natürlich aus und definitiv nicht überschminkt. 

Frisch pigmentierte Augenbrauen wirken immer recht intensiv. Nach dem Abheilen wird die Farbe jedoch 30% - 40% heller. Ich empfehle ein Auffrischen nach 1,5 - 2 Jahren. Je nach Hauttyp und Wunschintensität.


Augenbrauen Microblading: - Härchenpigmentierung

Beim Microblading wird keine Maschine verwendet. Die Farbe wird manuell, mit einem Blade (mehrere dünne Nadeln in einer Reihe) in die Haut "eingeritzt". Man gleitet mit einem sanften Druck über die Haut, wodurch feinste 3D Härchen entstehen. Ideal um die Form und Fülle Ihrer Augenbrauen auf die natürlichste Art zu verbessern. Diese Methode eignet sich jedoch nicht für Personen mit fettiger Haut. Selbst bei einer Mischhaut würde ich eher davon abraten. Das Problem bei diesen Hauttypen ist, dass die Härchen nach dem Abheilen nicht fein bleiben werden und verlaufen werden. Was bedeutet, dass die imitierten Härchen dicker werden, teilweise sogar so weit auseinander gehen können, dass eine ungleichmäßige Schattierung entstehen könnte. Ungleichmässig, weil man beim pigmentieren, zwischen den Härchen ja immer eine kleine Lücke lässt. Dieses Ergebnis wirkt immer unsauber und nicht natürlich, was diese Methode jedoch mit sich bringen soll.

Auch das regelmäßige Auffrischen nach max. 2 Jahren führt irgendwann dazu, dass man es entweder, komplett entfernen müsste und neu machen müsste oder aber zum Schattieren übergeht. Warum? Weil mit jeder Nacharbeit, die Herrchen ungewolltt immer ein wenig dicker werden, was irgendwann einfach nicht mehr schön aussieht. 


Hair & Shading:

 

Microblading und Schattierung der Augenbrauen. Mit Microblading wird der Augenbraue erst Fülle verliehen und im Anschluss durch die Schattierung etwas  intensiviert, sodass es von hinterem Teil der Augenbraue nach vorne hin immer heller wird und somit die Natürlichkeit erhalten bleibt. Optimal für Personen, denen Microblading zu dezent wirkt.


  Lidstrich und Wimpernkranzverdichtung:

Hiermit bringen Sie Ihre Augen ganz besonders zum Ausdruck. Mit dieser Behandlung können Sie entweder optisch Ihren Wimpernkranz verdichten oder wenn es etwas mehr sein darf, die Augen mit einem Lidstrich zu unterstreichen. Man kann hier zwischen dem klassischen Lidstrich wählen oder einem schattierten bis zu "Smokey Eyes" Effekt. Bei einem schattierten Lidstrich entsteht kein fester Strich. Es wird in der gewünschten Dicke fein anschattiert. Am Wimpernkranz etwas intensiver und nach oben hin leicht auslaufend mit feinen Übergängen.

Ein Lidstrich hält an sich länger als Alle anderen Permanent Make-Up Behandlungen, da meist mit schwarzem Pigment gearbeitet wird und dieser baut sich am langsamsten ab. In der Regel verblasst es nach ca. 3 Jahren. Aber auch hier kommt es grundsätzlich auf die Haut an und vor Allem auf die Sonneneinflüsse. Auch hier kann keine Haltbarkeitsgarantie gegeben werden.